-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Schummelei bei der WC-Ente?

Schummelei bei der WC-Ente?

Kennt Ihr die WC-Ente? Diese blauen Flaschen mit dem gebogenen Hals? Damit soll man ja besonders gut sein Klo saubermachen können. Ich finde, das funktioniert auch sehr gut. Nur mich ärgert, daß die Herstellerfirma dafür sorgt, daß immer ein ungenutzter Rest des Chemiecocktails in der Flache bleibt.

Ich kann es noch so sehr versuchen, ich bekomme nicht alles aus der Flasche heraus. Das kostet unnötig Geld und ist auch ökologisch bedenklich, da auf diese Weise Reste des Reinigungsmittels in den Müll gelangen.

Aber warum bekommt man nicht alles aus der Flasche heraus? Dieser Frage bin ich mal nachgegangen und habe die Flasche auseinandergenommen:

Schummelei bei der WC-Ente?

An der Spritzdüse befindet sich auf der Innenseite ein Stutzen, also ein Röhrchen, das gut 4 cm lang ist. Dieses verhindert bei mir wirkungsvoll, daß ich die Flasche komplett entleeren kann. Wenn man das Röhrchen abkneift, hat die Flasche immer noch die gleiche Funktion, lässt sich aber besser entleeren, finde ich.

Mich würde mal interessieren, was die Herstellerfirma dazu sagt.

Schummelei bei der WC-Ente?Schummelei bei der WC-Ente?

Soll das ein Feature sein und ein besseres Entleeren ermöglichen oder was?

Nachtrag:

Nachdem mich ein Leser jetzt darauf aufmerksam machte, daß das Rohr doch einen Sinn haben kann, bin ich ins Zweifeln und Grübeln gekommen. Deshalb habe ich das international renommierte Dreibeinblog-Labor beauftragt, eine Untersuchung durchzuführen:

Schummelei bei der WC-Ente?

Wie man deutlich sieht, ragt das Rohr bis zum „Boden“ des ersten Knicks. Man muss also die Flasche schon sehr schräg, fast waagerecht halten. damit das Rohr dort befindliche Flüssigkeit erreichen könnte. Ich habe es jetzt mehrfach versucht, ich schaffe es nicht, die Flasche restzuentleeren. Bei mir befindet sich entweder im Flaschenkörper noch Flüssigkeit (testweise Wasser) oder im Hals unterhalb der im Bild gezeigten Linie. Es bedürfte schon einer geschickten Schüttelbewegung und sehr unüblichen Handhabung, um da auch den letzten Tropfen herauszubekommen.

Auch Spülmittelflaschen stellt man doch zum Restentleeren auf den Kopf und kann prima den letzten Tropfen mittels der in die Flasche geströmten Luft herauspressen. Hier kommt aber irgendwann nur noch Luft, obwohl es in der „Ente“ noch gluckert.

Schummelei bei der WC-Ente?

Dieses Bild habe ich jetzt einmal so gedreht, dass das Röhrchen fast senkrecht steht, also den letzten Rest im Knick erfassen könnte.
Das schaffe ich aber nicht. Bei mir befindet sich die restliche Flüssigkeit dann links im Bauch der Flasche.
Außerdem hat die Flasche dann einen solchen Winkel, daß ich mich mit der Hand im Klo befinden würde, wo ich aber weder mit der Flasche, noch mit der Hand sein möchte.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
wunderkerze
Amazon – Ihre Rezension konnte nicht veröffentlicht werden

Wundersam verhält sich Amazon, wenn es darum geht, Produktbewertungen abzugeben. Vor geraumer Zeit hatte ich...

Schließen