-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Mit Klebeband hält alles

Mit Klebeband hält alles

Wir verbrauchen auch einige Rollen Gewebeband pro Jahr. Das sogenannt „Panzerband“ oder „Duck Tape“ lässt sich ja auch hervorragend für alles Mögliche einsetzen.
Man kann Dachrinnen damit reparieren, Computer wieder zusammenkleben und ganz erstaunliche Sachen damit machen. Der Besitzer des links abgebildeten Autos hat sogar eine größere Blessur am Blechkleid seines „Schätzchens“ mit Gewebeband in der passenden Farbe repariert.

Und wie man unschwer erkennen kann, ist es sehr klug, sich bei der Entscheidung über die Farbe seines Autos, vorher schon darüber klar zu werden, in welchen Farben es das passende Klebeband zu kaufen gibt.

Etwas heftiger hat man dieses Auto „getaped“:

Mit Klebeband hält alles

Ganz anders gehen die Leute in folgendem Video mit Klebeband zu Werke:

Auf diesem Bild hier sieht man einen Stuhl, der quasi nur noch aus Tape besteht:

Mit Klebeband hält alles

Ja und bis auf das blaue Auto oben habe ich alle diese Beispiele gefunden bei „There, I fixed it„, einer Seite auf der noch ganz viele solcher abenteuerlicher Reparatur- und Bastelversuche gezeigt werden. Viel Spaß damit!

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Die Macht der Blogger

Ende November beschäftigte sich die FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (kurz F.A.Z.) mit den Bloggern und deren...

Schließen