-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Memon-Transformer

Memon-Transformer

Eine Leserin fragt nachdem Sie meinen Artikel über Claus Rahn gesehen hat, ob ich auch weiß, was es mit dem Memon Transformer auf sich habe. Sie und ihr Mann, beide Rentner, stünden kurz vor dem Kauf diverser Transformer und möchten sich aber vor dem endgültigen Vertragsabschluss, der mit für sie recht hohen Kosten verbunden wäre, informieren.
Nun, ich zitiere einmal:

„Die auf dem Esoterikmarkt vertriebenen Memon Transformer sollen als Elektrosmog-Schutzprodukte Elektrosmog bekämpfen, die Luft- und Wasserqualität heben, Erdstrahlen neutralisieren, Benzin sparen und vieles mehr. Dazu gibt es insgesamt neun verschiedene Transformer, für die allesamt kein seriöser Nachweis einer Wirksamkeit existiert. Die Memon Transformer bestehen aus Behältern, in denen sich dem Hersteller zufolge „ein Steuerstreifen aus Metall- und Magnetfolie sowie Siliziumquarz als Speichermedium“ befinden. Die Verbraucherzentrale NRW warnte 2006 ausdrücklich vor den Produkten.“

Muß man mehr dazu sagen?

Quelle: Esowatch.com

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Der dreizehnte Strich

Sie will, daß ich die Wand im Wohnzimmer neu streiche. Na gut, mach ich doch!...

Schließen