-Anzeige-


Man kann es ja gar nicht oft genug sagen

Man kann es ja gar nicht oft genug sagen

Unsere Kids (wirklich nur die Kids?) werden fürchterlich mit Klingeltönen, Spielen und Logos fürs Handy abgezockt.
Deshalb habe ich weiter unten einen Artikel über dieses Thema nochmals online gestellt.

Eine der Suchanfragen mit denen mein Weblog immer wieder durchsucht wird lautet nämlich „Klingelton“.

Wenn ich mir anschaue, nach welchen Gesichtspunkten Kinder und Jugendliche ihr Handy aussuchen, dann steht die Fähigkeit Klingeltöne und Bilder (und Videos) tauschen zu können an erster Stelle.

In diesem Zusammenhang muss ich auch sagen, daß mich die Tests in div. Fachzeitschriften sehr ärgern. Dort gibt es Bestenlisten und ganz weit vorne liegen nicht die Geräte, die eine gute Sprachqualität bieten, sondern die Geräte mit der besten Ausstattung.
Wofür kauft man sich denn eigentlich ein Handy? Diese Frage mag jeder für sich ganz anders beantworten. Aber eines dürfte doch wohl unstrittig sein: In erster Linie dient ein Mobiltelefon zum Telefonieren. Egal was es sonst noch alles kann, das Telefonieren muss klappen!
Und wenn ein Handy nicht in erster Linie beim Telefonieren super funktioniert, dann kann es an Zusatzfeatures haben, was es will, dann hat es in den oberen Listenrängen einer Bestenliste nichts verloren.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Test

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr es mir auf den Sack geht, wenn jemand...

Schließen