-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Jetzt wird es schnell mit DSL

Jetzt wird es schnell mit DSL

Na, da bin ich ja mal gespannt. Eben ruft mich ein freundlicher Herr Marco Monelli von der Telekom an und verkündet, daß jetzt endlich hier in Neckarhausen bis zu 16.000kBit/s DLS-Geschwindigkeit verfügbar wären. Ob ich das denn haben wolle?

Ja klar, habe ich gesagt und ihn gefragt, wie es denn komme, daß ich ohnehin schon eine 6.000er Leitung habe, aber nur mit 3.000 surfen kann. Es folgte eine langatmige, aber völlig unzutreffende, weil physikalisch falsche Antwort. Meine Frage lautete: Wenn das schon bei 6.000 nicht klappt, wie schnell wird das denn mit den 16.000er Leitung sein?“

Seine Antwort: „Im Mittel so um die 12.000.“

„Nicht weniger?“

„Nein, nein.“

Dann hat er mir die ganzen Vertragsbedingungen nochmal vorgelesen und ich habe mitgeschrieben. Jetzt soll alles nochmal schriftlich kommen.
Eigentlich ein ganz normaler Vorgang. Warum habe ich trotzdem immer ein schlechtes Gefühl, wenn mir jemand am Telfon was „verkaufen“ will?

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Jetzt wird es schnell mit DSL"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Big Al
Gast

Da bin ich mal gespannt was du jetzt gekauft hast.
Stelle mir gerade einen Tiefbautrupp vor der dir eine echt dicke Datenpipeline ins Haus legt.

wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Papa, wie isses denn da?

Ich mein, ich hab so das Gefühl, ich müßte Dir das eine oder andere noch...

Schließen