-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Ich fühle mich ziemlich verarscht!

Ich fühle mich ziemlich verarscht!

Gestern Abend habe ich mir an der Tankstelle noch eben eine Computerzeitschrift als Wochenendlektüre mitgenommen. Das mache ich häufiger so und nehme auch immer mal wieder eine andere Zeitschrift. Dieses Mal fiel mein Blick auf das PC-Magazin mit DVD für immerhin stolze 4,99 Euro.

Ich fühle mich ziemlich verarscht!

Die habe ich aber gerne bezahlt, denn das PC-Magazin bietet etwas ganz Tolles:

Eine VISTA Live-DVD, Top-Vista-Boot-DVD mit Office, IE7 und vielen Tools.
Einfach starten! Keine Installation nötig

Na, wenn das nichts ist!


Ich schlage das Heft auf und sehe in der Übersicht, daß auf der DVD auch noch ein kompletter Spielfilm enthalten ist: Dean Kain in „Lost in der Wüste von Nevada“.

Ich fühle mich ziemlich verarscht!Ich fühle mich ziemlich verarscht!

Das wird ja immer besser!

Also bezahle ich die 10 Mark und nehme das Heft mitsamt DVD mit nach Hause.

Dort schiebe ich die DVD in den Rechner und boote. Jetzt müßte ja Windows VISTA starten.
Ich meine, hallo, mir ist klar, daß ich keine Vollversion von VISTA mal eben so auf einer Heft-DVD bekomme, aber vielleicht ist das so eine Live-DVD die man nutzen, bei der man aber nichts abspeichern kann oder so.

Doch es tut sich nichts… gar nichts!
Ich öffne den „Explorer“ und schaue mal nach. Da ist nichts von VISTA auf der DVD. Stattdessen finde ich dann im Heft einen Hinweis darauf, daß man lediglich mithilfe eines mitgelieferten Programmes aus Internetquellen eine Boot-Software zu einer Live-DVD zusammenbauen kann. Dazu soll ich noch zahlreiche andere Programme installieren.
Also, ich muß sagen: Ich fühle mich da verarscht! Dann hätte man vorne auf das Heft was anderes draufschreiben müssen. Zum Beispiel: Inkl. Software um aus VISTA eine Rettungs-DVD zu machen.

Ärgerlich!

Aber was soll’s, ich kann mir ja noch den tollen Film „LOST in der Wüste von Nevada“ anschauen.
Ich lehne mich zurück und werfe den Movie-Player an. Doch es kommt nix.
Nochmals einen Blick in den Dateibrowser und ich stelle fest, daß auch der Spielfilm nicht enthalten ist.

Laut einem Hinweis auf der DVD, den man bekommt, wenn man das Cover des Films anklickt, bekommt man den Film nur, wenn man die nochmals 2 Euro teurere Premium-Version des Heftes kauft.

Ja nee, is klar.

Also: Wenn ich nochmal an der Tanke eine Computerzeitschrift mal eben so mitnehme, dann gewiss nicht das PC-Magazin.

Hinweis: Das von mir gekaufte Exemplar sieht etwas anders aus, als das abgebildete. Auf dem Cover der Zeitschrift gibt es keinen Hinweis auf den Film, nur im Innenteil.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Finanzkrise trifft jeden von uns

Ein Gespenst geht um! Ein Gespenst namens Weltwirtschaftskrise. Noch schauen wir mit ein wenig Arroganz...

Schließen