#ss#


Ich bin ein Star, holt mich hier raus!

Ich bin ein Star, holt mich hier raus!

Hat eigentlich jemand mitbekommen, daß so ganz nebenbei eine neue Staffel von Big Brother angefangen hat?
Die gesamte Aufmerksamkeit des Publikums scheint sich derzeit auf das Dschungelcamp zu richten. Ich werde mich jetzt nicht lang und breit über die z.T. bedeutungslosen Menschen im australischen Dschungel auslassen, die versuchen, durch das Futtern von Würmern und Kakerlaken ihre angekratzte Popularität wieder etwas aufzupolieren.

Lisa Bund, wer ist das? Ich kann mich nichtmal erinnern, in welcher anderen Castingshow das blonde Pausbäckchen ihren Babyspeck zuvor zur Schau gestellt hat. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, daß sie dadurch zum „Star“ geworden sein könnte.

Michaela Schaffrath soll sich ja ganz gut schlagen, heißt es, aber die muß sich ja auch am wenigsten umstellen, wenn man ihr eimerweise weißlichen Schleim übergießt. Wenn man in sowas so geübt ist, dann kann man auch gut mal was wegstecken. Die zählt also gar nicht, die müßte als abgehärtet eigentlich disqualifiziert werden.

Wer macht denn noch da mit?
Ach ja, dieser kleine Bub der immer weint und einen englischen Akzent hat. Kenn ich gar nicht, oder hat der nicht mal früher „Kevin allein zu Haus“ gespielt? Keine Ahnung, warum ausgerechnet der ein Star sein soll. Aber gut, ein Schwuler muß heute bei jeder Sendung dabei sein, das gehört sich so.

Ich bin ein Star, holt mich hier raus!Ich bin ein Star, holt mich hier raus!

Immerhin, Björn Hergen Schimpf den kenne ich. Der ist doch vor allem dadurch berühmt geworden, daß er seine Hand bis zum Ellenbogen im Arsch einer Sprechpuppe stecken hatte, oder?

DJ Tomekk, den Namen habe ich schon mal gelesen, den lese ich im Plattenladen immer in der Ecke, die ich nur von Weggucken kenne, ich kann also nicht beurteilen, ob das was er macht, dazu geeignet ist, ihn zu einem Star zu machen. Aber mal ganz ehrlich, wenn ich dem abends auf der Straße begegnen würde, würde ich lieber sofort die Polizei rufen… Aber da fällt mir ein: Ist es nicht sowieso ein sehr übliches Mittel, verzogene Jungs auf Staatskosten irgendwo im Ausland bei Abenteuermaßnahmen wieder auf den rechten Weg zu bringen? So gesehen wäre Tomekk ja dann im Camp an der richtigen Stelle.

Eike Immel ist Fußballer gewesen, das weiß ich und das muß zu einer Zeit gewesen sein, als die Fußbälle noch aus dampfenden, eben dem lebenden Schwein entrissenen Blasen gemacht worden sind. Und der, so sagt man, macht sich im Dschungelcamp an Michaela Schaffrath heran. Gut, die hatten schon immer die selbe Zielgruppe, die wären ein gutes Team.
Eventuel sollten die mal an eine Wiederbelebung ihrer Ex-Aktivitäten nachdenken und eine gemeinsame Vermarktung von Männer-DVDs in Angriff nehmen. Im ersten Teil der DVD 60 Minuten tolle Fußballszenen, erklärt von Eike Immel und danach noch drei Minuten Hardcore mit Frau Schaffrath. Das kommt auch von der Zeit gut hin, denn bekanntlich können die meisten Männer länger Fußball gucken als….

Frau Herzsprung, kenne ich nicht, habe ich vorher noch nie etwas davon gehört, was macht die zum Star? Ich vermute ja, daß die gar nicht von RTL in das Dschungelcamp gebracht worden ist, sondern daß das nur so ein durchgeknallter weiblicher Waldschrat ist, der sowieso immer da im Urwald lebt.

Julia Biedermann, ist das die Schwester von Jeanette Biedermann? Und warum hat man der ihr Gebiß nicht mitgegeben? Aber immerhin hat die sich vor einiger Zeit für den Playboy ausgezogen, wußte gar nicht daß es von dem auch eine Seniorenausgabe gibt.

Ja und die Letzte im Bunde, von der fällt mir nichtmal der Name ein, so berühmt ist die.

Ach, das war ja gar nicht die Letzte. Der Allerletzte ist Bata Illic. Hätte irgendjemand gedacht, daß Bata Illic überhaupt noch lebt? Ich glaube ja, daß der schon ganz lange tot ist und jeden Tag von Tom dem Undertaker ins Dschungelcamp gebracht wird. Vielleicht steckt Björn Hergen Schimpf dann seinen Arm wieder bis zum Ellenbogen bei ihm rein und bringt ihn so zum Sprechen! Genau!

Der Einzige bei dem es Spaß machen würde, ihn im australischen Dschungel zu beobachten, das wäre doch Rüdiger Nehberg.

Und wenn ich sehen will, wie Leute Ungeziefer fressen, na aber hallo, da kenne ich genügend Restaurants und Bäckereien wo die Küche bei näherer Betrachtung da sicherlich das eine oder andere hergibt.

Ich kann mir jetzt schon vorstellen, was demnächst in deutschen Lokalen los ist, wenn da mal eine kleine Fliege in der Suppe schwimmt. „Herr Ober! Sagen Sie mal, kocht bei Ihnen Dirk Bach, oder was?“

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
WordPress-Hosting – worauf kommts an?

Wordpress ist mittlerweile in Deutschland extrem beliebt. Gerade die Blogger schwören mehrheitlich auf diese Open-Source-Plattform,...

Schließen