-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Hochzeitsüberraschungstanz – surprise wedding dances

Hochzeitsüberraschungstanz – surprise wedding dances

Ein ganz neuer Trend schwappt derzeit über den großen Atlantik zu uns herüber: Der Hochzeits-Überraschungstanz (surprise wedding dance).
Dabei erlauben sich Hochzeitspaare auf ihrer Hochzeitsfeier einen kleinen Spaß mit den Gästen und bieten diesen eine sehr schöne Überraschung.
Das Paar beginnt den üblichen Hochzeitstanz mit einer eher langweiligen und herkömmlichen Musik und dann gibt es eine gespielte Tonpanne oder Ähnliches, was zu einer vollkommen anderen, meist viel moderneren und rasanteren Musik überleitet. Zur Überraschung aller Anwesenden tanz das Brautpaar dann perfekt und gekonnt einstudiert zu diesen oft schweren Rhythmen.

Ein schönes Beispiel habe ich hier einmal mitgebracht:

Hochzeitsüberraschungstanz - surprise wedding dancesHochzeitsüberraschungstanz - surprise wedding dances

Auch sehr schön ist diese amerikanische Variante:

 

Dieser Trend war zuerst in Asien zu Hause und ist dann in die USA gekommen, von wo er sich jetzt auch allmählich in Deutschland verbreitet.

Die Idee ist doch ganz hübsch wie ich finde und auch noch keinesfalls abgegriffen. Nein, ich finde, daß sich jedes Brautpaar ruhig überlegen sollte, eine solche Nummer einzubauen. Auch wenn man das jetzt schon bei vielen Hochzeiten sieht, so werden die eigenen Gäste sich kaum vorstellen können, daß auch „ihr“ Brautpaar so etwas kann.
Der Effekt der Überraschung gelingt natürlich besonders dann, wenn Braut oder Bräutigam eigentlich eher als Schlecht- oder Nichttänzer bekannt sind.

Natürlich muss man seine „Nummer“ aber auch können. Der Besuch einer Tanzschule oder private Übungsstunden mit einem Tanzkundigen sind unerlässlich!
Es gibt keine schlechteren Überraschungstänze auf Hochzeiten, als die, bei denen es nicht klappt oder nicht gut aussieht.
Üben ist also angesagt! Bis es absolut perfekt ist. Und dann wird der Jubel groß sein und der Überraschungstanz Gesprächsstoff für den ganzen Abend bieten!

Mehr von diesen Tänzen hat übrigens jemand auf der Seite bestweddingdances.com zusammengetragen, wohin man natürlich später seinen eigenen Film auch einsenden kann.
Bei YouTube findet man unter den Suchworten „suprise wedding dance“ auch sehr viele entsprechende Beispiele.

Viel Spaß beim Üben!

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-
  1. honz
    honz 4 November, 2011, 09:59

    Hätten wir groß gefeiert, dann hätten wir wohl eine Schleierbangereinlage gemacht.

    Antwort auf diesen Kommentar
  2. Smilla
    Smilla 4 November, 2011, 23:03

    Wow!!! das ist klasse und eine Menge Arbeit und überhaupt nicht einfach.- bei dem unteren Video habe ich eine Gänsehaut bekommen, die sind ja wahre Entertainer! Cool!

    Antwort auf diesen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Liebliche Weine

Über Geschmack kann man ja bekanntlich nicht streiten, aber schon Ovid sagte: In vino et...

Schließen