-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


H&M ist doof. Superlange und unzuverlässige Lieferzeiten

H&M ist doof. Superlange und unzuverlässige Lieferzeiten

Es ist ja bekannt, daß ich mitunter nachts in Frauenkleidern über dunkle Friedhöfe schleiche und Mummenschanz treibe.
Deshalb haben wir am 24. Januar ein Kleid beim Moderiesen H&M bestellt.
Nee, Spaß beiseite: Das Kleid haben wir für ein weibliches Mitglied der Familie bestellt.

Am 24. Januar und zwar mit dem Hinweis auf der H&M-Homepage „sofort lieferbar“.
Daraufhin kam dann diese Bestellbestätigung:

hundm01

Aber natürlich wurde die Ware nicht geliefert und wir hatten auch schon gar nicht mehr mit der Lieferung gerechnet. Immerhin ist heute der 22. Februar und H&M hat sein Lieferversprechen um mehr als drei Wochen überzogen. Und das Freche: Man hält es nicht einmal für notwendig, den Besteller mit einer kurzen Mail oder Postkarte vom Lieferverzug in Kenntnis zu setzen.

Heute kommt dann diese Mail:

hundm02

Toll!
Mit der Lieferung dürfte man dann also etwa Ende Februar rechnen, also deutlich 4 Wochen nach dem zugesagten „Sofort“-Liefertermin.

Nee, das ist kein guter Service. Bei H&M bestellen wir nie wieder.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "H&M ist doof. Superlange und unzuverlässige Lieferzeiten"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Olli
Gast

Das scheint System zu habe. Die Foren (z.B. dieses: http://de.reclabox.com/firma/1352-H-M-Hennes-Mauritz-B-V-Co-KG ) sind voll mit Beschwerden ueber die laecherlich langen Lieferzeiten, und ich selbst habe auch schon (bei meiner ersten und einzigen Bestellung) ueber drei Wochen auf „sofort lieferbare“ Artikel gewartet.

Lochkartenstanzer
Gast

Da hilft nur nach ein paar tagen zu stornieren, wenn man nicht drauf angewiesen ist. Udn wichtig: Immer dazuschreiben, warum man das macht. Sonst lernen die das nicht.

Oder man verweigert die Annahme und widerruft damit den Vertrag, was ja durch das FAG erlaubt ist. Dann müssen die damit klarkommen. Blöd ists natürlich nur, wenn man im voraus bezahlt hat.

lks

wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Der Opa wird es machen

Anfang nächsten Monats hat unser Großer Geburtstag, er wird dann sagenhafte 13 Jahre alt. Entsprechend...

Schließen