#ss#


Mit Bloggen Geld verdienen – So verdienst Du mit Bloggen Geld

Mit Bloggen Geld verdienen – So verdienst Du mit Bloggen Geld

Tausende Blogger leisten Tag für Tag eine anständige Arbeit ab und berichten umfangreich und interessant aus allen Bereichen.
Viele wissen gar nicht, daß man mit Bloggen Geld verdienen kann.
Während Google-Adsense und Affilliate-Programme oft nur noch mickrige Erträge abwerfen, kann man sich gute und vielgelesene Artikel aber richtig bezahlen lassen.

Die VG-Wort (Verwertungsgesellschaft Wort) kassiert im Auftrag der Autoren Geld bei den Nutzern des geistigen Eigentums ihrer Autoren.
Das sind u.a. Beträge, die beim Verkauf von Druckern und Kopierern anfallen. Im Grunde achtet die VG-Wort für ihre Autoren auf die Vergütung ihrer Rechte, so wie es die GEMA für Musiker tut.

Verlage, Buch- und Printautoren können von der VG Wort im Rahmen eines komplexen Auszahlungsverfahren einen Anteil aus den Millioneneinahmen bekommen.
Was viele nicht wissen: Auch Online-Publikationen werden vergütet.

Das bedeutet im Klartext: Auch Du kannst für Deine Blogbeiträge Geld bekommen!

Geld verdienen mit Bloggen

Dazu muß man sich erstens bei der VG Wort anmelden und einen entsprechenden Vertrag abschließen.
Wie das im Einzelnen geht und wie die VG Wort funktioniert, das muß ich hier nicht noch einmal explizit beschreiben, dazu gibt es bereits hervorragende Texte im Netz und zwar bei:

Selbständig im Netz
Officeflucht.de

Damit die VG Wort nun das Geld gerecht an die teilnehmenden Blogger verteilen kann, muß man von der Webseite der Verwertungsgesellschaft mühsam Listen mit Zählpixeln herunterladen.
Jeweils ein Zählpixel muß in jeden veröffentlichten Artikel eingebaut werden. (Wichtig: Derzeit müssen Artikel wenigstens 1.800 Zeichen lang sein, sonst gelten sie als irrelevant.)
Bei jedem Aufruf des Artikels mit dem eingebauten Zählpixel geht nun bei der VG Wort der Zähler um eins nach oben.
Erreicht der betreffende Artikel im Jahr rund 1.500 Aufrufe (die Zahlen werden jährlich neu festgesetzt), dann gibt es im darauffolgenden Jahr Anfang Oktober Geld von der VG-Wort.
Das waren schon mal 20 Euro, im Moment bewegt sich die Vergütung zwischen 10 und 18 Euro, je nach Aufrufzahlen und Länge des Textes.

Geld verdienen mit Blogbeiträgen, sehr kompliziert!

Aber nun geht es los!
Die Verwertungsgesellschaft teilt einem mit dass einige Artikel den Mindestabruf erreicht haben. Schön.
Man kann auch im sogenannten METIS-System der VG Wort in der Abteilung „Texte online melden“ (T.O.M.) die korrespondierenden Zählschlüssel wiederfinden. Aber dann geht es los!
Anhand einer Kombination aus öffentlichem und privatem Schlüsselcode muß man die betreffenden Artikel auf seiner Webseite erst einmal wiederfinden.
Dann darf man Titel, den kompletten Text, die URL und weitere Angaben für jeden einzelnen Text brav in die Meldemaske eintippen.
Erst damit hat man den Artikel zur Abrechnung gemeldet.

geld verdienen bloggen geld mit bloggen

Dabei klingt das hier noch trivialer als es in Wirklichkeit ist.
Angeblich soll die Kompliziertheit des Verfahrens vor Manipulationen schützen.
Das mag sein, aber dadurch wird die Hürde für viele Webautoren so hoch, daß sie schlicht und ergreifend sagen, daß ihnen das zu kompliziert und zu aufwendig ist.

Im folgenden Video zeigt Vladimir Simovic, wie kompliziert und umständlich das ist.

https://youtu.be/-G2RJZWhFNU

Aber so umständlich muß das nicht sein!

Denn es gibt Abhilfe!

WP-Worthy hilft beim Geldverdienen mit Bloggen!

Was Programm WP-WORTHY ist ein super nützliches Plugin, das einem die ganze Arbeit abnimmt!
Hat man sich bei der VG Wort für Metis bzw. T.O.M. angemeldet, kann WP-Worthy alles übrige für einen erledigen.
WP-WORTHYWP-WORTHYWP-WORTHYMit Worthy beim Bloggen Geld verdienen

Mit Bloggen Geld verdienen - So verdienst Du mit Bloggen GeldMit Bloggen Geld verdienen - So verdienst Du mit Bloggen Geld

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!



peter wilhelm autorenlesung

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Na, das ist doch was: Saftblog sagt danke

Vor ein paar Wochen sorgte die Abmahnung des Saftblogs durch eine olümpische Organisation für viel...

Schließen