Start Uncategorized Facebook versendet ungefragt Einladungen -2-
  • Facebook versendet ungefragt Einladungen -2-

    So wie es aussieht, kommen diese seltsamen Facebook-Einladungen u.a. folgendermaßen zustande: Irgendjemand bei Facebook hat seine gesamten Kontakte auf den Facebook-Server hochgeladen. Diese können vom Handy stammen oder aus irgendeinem sozialen Netzwerk.

    Nun hat dieser jemand mit mir direkt oder über weitere gemeinsame Freunde eine Verbindung zu mir und Facebook erdreistet sich nun, mir einerseits die mir gar nicht bekannten Freunde all dieser Personen als mögliche Freunde vorzuschlagen (Kennst Du vielleicht…?) und versendet offenbar allerlei Einladungen an die E-Mail-Kontakte auf der hochgeladenen Liste.


    Anzeige




    Ich habe noch nie irgendwelche Kontakte hochgeladen und wie gesagt, ich habe die betreffende E-Mail-Adresse gar nicht auf dem Rechner. Offenbar gibt es da eine dritte Person, die mein Einladungsempfänger und ich kennen, entweder direkt oder über Umwege und Facebook stellt die Querverbindungen frecherweise alleine her.

    Es hilft auch nichts, wenn jemand jetzt schreibt: „Mir ist das noch nicht passiert“, denn die angeblichen Absender dieser Facebook-Anwerbung erfahren ja davon gar nichts.


    -Anzeige- Facebook versendet ungefragt Einladungen -2-

    Mehr verwandte Artikel laden

    5 Kommentare

    1. Boris

      6. Januar 2011 at 12:43

      Genau, etwas schöner formuliert. Sorry meine Kommasetzung, aber hatte es gerade etwas eilig als ich den vorherigen Kommentar schrieb 🙂

      Antwort

      • Peter Wilhelm

        6. Januar 2011 at 12:54

        Mein Eintrag bezog sich nur indirekt auf Deinen Kommentar. Alles bestens! 🙂

        Antwort

    2. Mario

      6. Januar 2011 at 13:11

      Noch besser: die Facebook-App für iPhone greift gleich mal ungefragt die Kontakte aus dem Adressbuch ab und überträgt diese an die Facebook-Server; sicherlich um später dann ungefragt Einladungen zu verschicken 🙁

      Antwort

      • Peter Wilhelm

        6. Januar 2011 at 14:27

        Nein, nicht ungefragt. Man muß erst auf die Seite „Freunde“ in der App gehen und dann auch noch „synchronisieren“ antippen.

        Antwort

        • Mario

          6. Januar 2011 at 23:08

          Dann hab ich das synchronisieren der Freunde wohl falsch interpretiert gehabt. Naja – man lernt nie aus.

          Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…