#ss#


Die seltsamsten Städte der Welt

Die seltsamsten Städte der Welt

Pinochet ist gestorben, vermutlich kein Verlust, aber im Fernsehen haben die natürlich wieder einen Fehler gemacht. Die haben gesagt, er sei in London im Exil gestorben. Genau das kann aber nicht stimmen, denn Exil muss in Frankreich liegen, das haben sie letzte Woche erst gesagt. Die haben doch keine Ahnung!

Dumm finde ich auch, dass alle Leute, die was zu verbergen haben, immer in die italienische Stadt Flagranti fahren. Es weiß doch aber jedes Kind, dass man in Flagranti immer erwischt wird. Die haben dort bestimmt einen sehr guten Kriminalinspektor, der alles rauskriegt.

Besser wäre es, die Leute würden in die kleine schweizer Stadt Kognito fahren, da kennt einen niemand! In Kognito bleibt man sehr lange unerkannt.

Besonders guten und ehrlichen Wein kriegt man übrigens in der Stadt Vinoveritas.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
fakemail
Warnung vor falschen PayPal-Mails

Falsche PayPal-Mails sind im Moment wieder im Umlauf. Achtung! Es wird einem vorgegaukelt, daß ein...

Schließen