-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


„Dem Gerd“ des Monats Juli

„Dem Gerd“ des Monats Juli

Wieder einmal ist es so weit und ich verleihe feierlich „Dem Gerd“.
„Dem Gerd“ steht eigentlich synonym für den „Schröder des Monats“, eine Auszeichnung für besondere Leistungen im Bereich der Verblödung.

„Dem Gerd“ des Monats Juli geht an die Vermieter.

In Ehrfurcht verneigen wir uns vor allem vor jenen älteren Ehepaaren, die zwei, drei oder mehr Häuser besitzen und sich liebevoll um ihre Mieter kümmern. In regelmäßigen Abständen statten sie ihren Mietern Besuche ab und bringen sogar niedliche kleine Briefe mit. Durch permanente Mieterhöhungen sichern sie den Finanzbestand, um weitere Häuser kaufen und somit weitere Mieter glücklich machen zu können.

Auch Besuche in der Abwesenheit der Mieter dienen nur der vorsorglichen Kontrolle und somit dem Wohl des Mieters.

Durch nette, im Treppenhaus ausgehängte Briefe, tragen sie zur Erheiterung und allgemeinen Lebensverschönerung der Mieter bei. Neue Hausordnungen, Kehrpläne und Abrechnungen sind das Elixier aus dem ihre Mieter ständig Kraft schöpfen dürfen.

Niemandem gebührt in diesem Monat „dem Gerd“ mehr, als den in Würde ergrauten Rentnerehepaaren mit mehrfachem Hausbesitz.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
T-Kompetenz

Der Telekom-Kunde: "Hallo, ich habe ein Problem mit meinem DSL-Vertrag." Die Dame an der Hotline:...

Schließen