-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


CSU vor dem Abgrund?

CSU vor dem Abgrund?

Naja, so ein Abgrund, wie er jetzt herbeigeredet wird, ist es ja gar nicht. Satte 43% haben Huber und Beckstein geholt, eine Zahl, die andere Landespolitiker gerne hätten. Jammern auf hohem Niveau also.
Und: Gibt es da einen, der der CSU diesen Dämpfer nicht schon lange mal gegönnt hätte?

Man ist eben nicht alleine auf der Welt, das müssen auch die Bayern lernen.

Daß Beckstein und Huber als Doppelspitze nicht ziehen konnte, zeichnete sich schon lange ab, aber eine Alternative hatte man nicht zu bieten. Daß sie 17% Verlust einfahren würden, das wundert dann doch so manchen, denn mit wenigstens 47% hatte man doch gerechnet.

Nun wird sich die CSU an neue Verhältnisse gewöhnen müssen, wird lernen müssen wie es ist, Macht abzugeben, Interessen anderer zu berücksichtigen und wichtige Posten anderen zu überlassen.

Man darf mal gespannt sein.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Mogelpackung, der ARIEL-Beschiss?

Seit Wochen erhalte ich aus allen Ecken eine dieser unzähligen und unsäglichen PPS-Präsentationen zugesandt. Wenngleich...

Schließen