-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Conrad verschiebt Lieferung des DJI Mavic schon wieder

Conrad verschiebt Lieferung des DJI Mavic schon wieder

Tja, wenn man bei Conrad was bestellt hat, dann muß man erstens Geduld haben und zweitens selbst immer im Online-Shop nachschauen, ob der Artikel bald geliefert wird.
Conrad hat brav das Geld als Vorkasse kassiert, hübsch noch schnell -trotz Vorkasse- eine Schufa-Abfrage gemacht und hält dann den im Shop genannten Liefertermin schon mehrfach nicht ein.
Zuletzt hatte es geheißen, am 16.12.2016 würde der bestellte und bezahlte Multikopter endlich geliefert.
Heute sehe ich, daß man nun den 6.1.2017 als neuen Liefertermin eingetragen hat.

Nochmal die Bestellhistorie:

Am 5.11.2016 bestellt und sofort vorab bezahlt. Lieferdatum sollte der 10./11. November 2016 sein.

mavic-conrad

Dann wurde das Lieferdatum das erste Mal verschoben:

mavic2511

Gut, mit dem 25. November 2016 kann man leben. Aber dann kam kurz vorher die nächste Verschiebung auf den 16.12.2016:

mavic1612

Und nun, wie im Titelbild, kommt die nächste Änderung des Lieferdatums auf den Januar 2017:

comco

Okay, ich gebe zu, es ist ein sehr schwer lieferbarer Artikel, den ich da bestellt habe.
Aber wenn ich mich so im Netz umschaue, wie viele Kinder schon diesen Multikopter bekommen haben, dann frage ich mich allmählich, ob Conrad da bei den Belieferungen durch den Hersteller nicht ganz weit hinten dran ist.
Ich befürchte fast schon ein bißchen, daß die Multikopter eher in den Conrad-Filialen liegen, als dass sie mir eine senden…
Nein, das ist natürlich Quatsch. Dieser Quadkopter ist von Anfang an schwer zu bekommen gewesen. Das war mir bewußt. Nur, wenn ich direkt beim Hersteller bestellt hätte, dann hätte ich jetzt schon einen.
Ich habe das nicht gemacht, weil ich dann in China bestellt hätte, mit einer unklaren Garantielage usw. Irgendwie schien mir die Bestellung bei Conrad sympathischer.
Es wird zwar allenthalben der gute Service und die schnelle Abwicklung durch den Hersteller in China gelobt, aber wenn man beim Kauf bei Conrad die Kundenkarte vorlegt oder über sein Kundenkonto online bestellt, wird die Garantie durch Conrad nochmals verlängert.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt brächte auch eine Stornierung bei Conrad nichts. Denn selbst wenn ich jetzt beim Hersteller direkt bestellen würde, wäre der Lieferzeitpunkt in weiter Ferne.
Ich hatte halt gedacht, so ein Konzern wie Conrad wird bevorzugt beliefert. Ich vertraute auf die erste Lieferangabe 10. November 2016. Jetzt sieht es allerdings so aus, als ob das mehr zum Anlocken der Käufer gedacht war.

Das Mindeste, was ich von Conrad erwartet hätte, wäre eine Mail, in der mir die Änderung des Lieferzeitpunkts mitgeteilt worden wäre.

Conrad verschiebt Lieferung des DJI Mavic schon wiederConrad verschiebt Lieferung des DJI Mavic schon wieder

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-
  1. Peter Grohmüller
    Peter Grohmüller 5 Dezember, 2016, 18:09

    Kleiner Tipp: die General Atomics MQ-9 Reaper ist zwar schweineteuer,
    aber vermutlich schneller lieferbar, als die Conrad-Kiste 🙂

    Antwort auf diesen Kommentar
    • Peter Wilhelm
      Peter Wilhelm Autor 5 Dezember, 2016, 18:12

      Die habe ich doch schon. Die passt leider nicht in den Kofferraum. Deshalb starte ich sie immer im Garten. Außerdem hat die einen starken Drang, immer sofort nach Afghanistan zu fliegen.

      Antwort auf diesen Kommentar
      • Peter Grohmüller
        Peter Grohmüller 5 Dezember, 2016, 22:07

        Schönen Gruß von Dirk Niebel. Er hätte da eine Bitte: wenn Du Dein Baby mal wieder nach Afghanistan fliegen lässt, könntest Du ihm vielleicht etwas mitbringen? Er hat nämlich noch einen Teppich in Kabul 🙂

        Antwort auf diesen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Nerver unterwegs

Da sitzen wir gemütlich in meinem Lieblingskaffeehaus und dann kommen zwei Paare mit zwei kleinen...

Schließen