-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Braucht Kleinbloggersdorf einen Führer?

Braucht Kleinbloggersdorf einen Führer?

Liest man die Blogs derjenigen, die sich dem so genannten Kleinbloggersdorf als Einwohner verbunden fühlen, so findet man zunehmend Artikel, die sich mit der wichtigen Frage befassen, ob die Bloggosphäre eine Leitfigur braucht.

Viele wissen auch schon ganz genau, wen sie da vorschlagen würden, nämlich diese oder jene Person, aber falls der es nicht macht, dann würden sie „es notfalls auch selbst machen“.

Ja nee, ist klar.

Ich kucke jetzt mal in Wikipedia, was so’n Führer eigentlich ist.

Braucht Kleinbloggersdorf einen Führer?Braucht Kleinbloggersdorf einen Führer?

… eine Person, die innerhalb der Hierarchie die höchste Position inne hat…

Dann kann das ja schon keiner werden. Denn irgendeine Hierarchie gibt es innerhalb des Internets und der Weblogs nicht. Und wenn es eine gäbe, wer sollte festlegen, wo bei dem ganzen Getümmel oben und unten ist?
Vermutlich wird jetzt irgendeine Statistik-Seite, die die Top 100 nach irgendwelchen kryptischen Methoden auskungelt, als Referenz genannt. Wer da ganz oben ist, dem muß man dann die Füße küssen. Ich bezweifle daß die, die da ganz oben sind, das überhaupt wollen.
Außerdem ist man „da oben“ ganz schnell wieder weg, wie unlängst erst der bei den Lesern zunehmend in Ungnade gefallene Kommerzblogger Horst Schlämmer am eigenen Leib erleben durfte.

Aber vielleicht hilf ja die nächste Führer-Erklärung der allwissenden Fickipedia weiter:

… eine Person, die über eine ausgeprägte Führungsstärke verfügt und von einer Mehrheit als Führungskraft akzeptiert wird …

Hmmm, es gibt ja einige Blogger, kreuz und quer vernetzt, die sich tagtäglich gegenseitig zitieren, verlinken, trackbacken und verpingen und was es da sonst noch alles gibt, um die gegenseitigen Ergüsse publikumswirksam zu vermakrten oder mit anderen Worten gesagt: um sich an das huldvolle, allwissende Gemersch einige weniger anzuhängen.
Diese werden sich als Gruppe, möglicherweise sogar als Mehrheit fühlen.
Aber, bei Millionen von Blogs sind diese Leute nur eine Randgruppe mit Identifikationsdrang, die tatsächlich keinerlei gruppentechnische Bedeutung haben. Mögen sie sich ihren Heiland wählen, für alle anderen ist und bleibt das völlig ohne Belang.

Hilf uns der Wikiprediger weiter? Schau’n mer mal:

in einem Orchester oder Chor eine Person, die sich in Zusammenarbeit mit dem Dirigenten oder Chorleiter innerhalb einer bestimmten Instrumenten- oder Stimmengruppe um einen möglichst gleichmäßigen, harmonischen Gruppenklang bemüht …

Ja, das scheint mir doch genau das zu sein, was viele wollen! Jemand, der den politisch (un)korrekten Gleichklang vordiktiert, der ansagt, was man von diesem oder jenem zu halten hat. Das erleichter, ja ersetzt das eigene Denken und macht die Sache doch viel einfacher.

Diejenigen die nicht im Gleichklang tönen, tut man schnell als Kommerzblogger, Quertreiber oder Querdenker ab, bemüht bildungsbürgerliches Halbwissen um sie herabzuwürdigen und leckt beim großen Orchesterführer von Kleinblödersdorf einmal mehr etwas Speichel.

Gott sei Dank fällt mir überhaupt niemand ein, der als Leitfigur wirklich in Frage käme und glücklicherweise halten sich die, die von anderen immer mal wieder ins Rennen geworfen werden, tunlichst zurück.

Ein Weblog zu betreiben ist doch etwas Individuelles und nichts was man im Verein tun muß. Aber ich vergaß, wir leben ja in Deutschland, da darf man überhaupt nur Auto fahren, wenn man auch im ADAC ist.

Ich persönlich komme sehr gut ohne einen Vordenker, ohne einen Führer aus und wenn, dann bin ich mein eigener Führer, denn ich habe seit 30 Jahren einen FÜHRERschein!

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Heckler und Koch HK 416 Softair von Umarex

In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Softair-Waffe Heckler & Koch HK 416 von...

Schließen