-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Blogcounter adé

Blogcounter adé

Barbara von der Costa Brava machte mich auf einen Artikel bei „Hirnrinde“ aufmerksam.

Schon fast vergessen tummelt sich in meiner Buttonliste auch ein Zählpixel von Blogcounter.
Das ist ja an und für sich eine sehr schöne Sache. Ich binde diesen Werbebutton für blogcounter ein und im Gegenzug dafür zählt dieser Dienst meine Besucher und liefert weitere Informationen.

Allerdings habe ich schon vor längerer Zeit gegen die Nutzungsbedingungen von Blogcounter verstoßen. Als ich nämlich den notwendigen Codeschnipsel in meine Sidebar eingebaut habe, fiel mir auf, daß am Ende ein mehr oder weniger versteckter Link gesetzt wird.

… =“http://lustich.de/witze/“>Witze…

Blogcounter adéBlogcounter adé

Den hatte ich einfach durch einen Link auf meine eigenen Seiten ersetzt. Das darf man aber nicht, so steht es in den Nutzungsbedingungen. Da ich aber keinen Link auf irgendwelche lustichen Seiten setzen will, habe ich den Blogcounter-Code jetzt von meinen Seiten entfernt.

Damit stehe ich aber offenbar gar nicht allein. Wie ich bei „Hirnrinde“ und auch sonst im Web lesen kann, fühlen sich doch sehr viele Blogger durch diese versteckten Backlinks auf fremde Seiten gestört.
Allenthalben ist schon von Boykott die Rede.
Ein Boykott kann ich aber nicht erkennen, wie ich auch nicht sehe, daß ein Blogger hierzu aufgerufen hätte. Fakt ist, daß Blogcounter kein Geheimnis aus diesem Geschäftsgebaren macht. Der Codeschnipsel enthält den Backlink ja in ganz offensichtlicher Form. Außerdem ist das Anbringen von Werbung durch die Nutzungsbedingungen des Dienstes abgedeckt.
Fakt ist aber auch, daß die meisten Blogger diesen Codeschnipsel einfach übernommen haben, sei es, weil sie die Inhalte dieser Schnipsel nicht verstehen, weil es ihnen egal ist oder weil sie sich nichts dabei dachten.

Etliche Blogger sind jetzt (u.a. durch Hirnrindes Aktivitäten) darauf aufmerksam geworden und haben sich erstmals Gedanken darüber gemacht. Daß sie sich nun Hirnrindes Entschluß, künftig auf Blogcounter zu verzichten, anschließen, ist ja nur das Ergebnis des nachträglichen Aufwachens und nicht eines Boykottaufrufes.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Empfehlung des Tages

Heute mal ein Tip für Hundehalter. Wer gutes und günstiges Futter sucht, ist hier bestens...

Schließen