-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Basic Thinking und die Zukunft

Basic Thinking und die Zukunft

Eigentlich wollte ich ja über Basic Thinking nichts schreiben. Aber das ist so, als wenn meine Frau einen Satz mit den Worten beginnt: „Ich will ja nichts sagen, aber…“

Wer sich einmal die diversen Schwanzvergleiche anschaut, der wird feststellen, daß das Weblog „Basic Thinking“ unangefochten Deutschland Weblog Nummer Eins ist. An die Spitze und in die Herzen der Leser geschrieben hat sich Robert Basic, der umtriebige und rege Gründer und bisherige Betreiber dieses Weblogs. Dauerbloggend kassierte er oft mehrere hundert Kommentare selbst für die belanglosesten Belanglosigkeiten die man sich denken kann. Insgesamt war sein Weblog eine bunte Mischung von Informationen und Meinungen rund um alles was mit Computern, dem Internet und den Medien zu tun hat.

Erstaunlicherweise kann man über 40.000 Euro kassieren, wenn man so ein Weblog bei Ebay versteigert. Das hat Robert Basic nämlich jüngst getan und sich von Basic Thinking verabschiedet. Er selbst bloggt privat weiter und Basic Thinking wird nun von anderen weiter betrieben.

Gleich am Anfang kassierten die neuen Macher auch über 400 Kommentare auf ihre Artikel, doch wie wird es mit Basic Thinking weitergehen? Werden diejenigen Recht behalten, die da meinen, es komme einzig auf die Inhalte an, egal wer sie verzapft? Oder werden am Ende diejenigen Recht haben, die jetzt sagen, daß Basic Thinking letztlich nur seinem bisherigen Autor seinen Erfolg und seine Lesbarkeit verdankt?

Zwar hat auch Robert Basic Wichtiges und Interessantes mit weniger Wichtigem und weniger Interessantem gemischt, aber wenn ich mir die Aneinanderreihung von Belanglosigkeiten und die allgemeine Konzeptionslosigkeit des neuen Basic Thinking anschaue, dann tendiere ich doch dazu, eine Wette anzunehmen, daß Basic Thinking nur noch auf absehbare Zeit die Nummer Eins bleibt.

Basic Thinking und die ZukunftBasic Thinking und die Zukunft

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Versehentlich geschlossene Tabs in Firefox wiederherstellen

Das passiert einem doch schon mal, man hat einen TAB in Firefox geschlossen und weiß...

Schließen