#ss#

Artikel von Thomas von Görditz

Zurück zur Startseite
Thomas von Görditz

Thomas von Görditz

Thomas von Görditz ist Journalist und Fotograf. Seit 15 Jahren berichtet er im Internet über technische Neuheite, Lifestyle und alles was mit Essen und Trinken zu tun hat.
Seine Stärke ist das Aufbereiten von schwerverständlichen Informationen, sodaß sie leicht verständlich und besser lesbar werden.
Wenn Sie Kontakt zu Thomas aufnehmen möchten, schreiben Sie bitte an thomas@dreibeinblog.de Hier im Dreibeinblog bearbeitet er verschiedene Themenschwerpunkte.

Geld – eine teure Angelegenheit

Cash Rules Everything Around Me – Geld regiert die Welt, das ist nicht erst seit dem 1993er Hit des Wu Tang Clans bekannt, der das Akronym C.R.E.A.M. auf ewig in die Köpfe Hip-Hop-begeisterter Musikfreunde einbrannte. Und auch wenn sich das

mehr lesen

Nervtötende Rückenschmerzen: Was kann ich tun?

Du kennst das sicher auch: Unangenehm stechende Rückenschmerzen vermiesen dir deinen Tag. Von allen Seiten kommen Ratschläge, welche Mittel die Schmerzen lindern können. Doch bevor ich zu Schmerzmitteln greife, versuche ich doch lieber, die Schmerzen erstmal von selbst wieder loszuwerden.

mehr lesen

Immer der Nase nach – wie uns Düfte beeinflussen

Der eine mag seinen Kollegen nicht riechen, einer anderen wird beim Geruch eines bestimmten Lebensmittels übel, ein bestimmtes Parfüm erinnert uns an eine verflossene, große Liebe: Gerüche steuern unsere Emotionen, sie beeinflussen unsere Handlungen und mittlerweile auch unsere Kaufentscheidungen –

mehr lesen

iPhone 7: Coole Funktionen, die das Leben angenehmer machen

Technik-Fans haben sich nicht ganz ohne Grund so begeistert auf Apples neues iPhone 7 gestürzt. Ausgestattet mit dem Betriebssystem iOS 10, bringt es zahlreiche Neuerungen und interessante Funktionen mit, die Spaß machen und den Alltag ein Stück weit erleichtern. Einige

mehr lesen

Die Zeit in der Tasche

Jeder will möglichst viel von ihr, doch meistens ist sie Mangelware. Zudem ist sie die wichtigste endliche Ressource: die Zeit. Und damit wir sie nicht vergessen, haben wir Uhren – üblicherweise an der Wand, auf dem Computer, dem Smartphone oder

mehr lesen

Träume – unsere nächtlichen Begleiter

Ich renne weg. Immer schneller, habe Angst. Etwas verfolgt mich. Oder jemand? Ich weiß nur, dass es gefährlich ist und ich um mein Leben fürchten muss. Und dann sehe ich ihn plötzlich: Einen Flamingo mit Hut! Ich wache auf und

mehr lesen

Sport beliebter als Glück – wetten, dass?!

Die Sache mit dem Glücksspiel ist ja die: Die Chance, den Jackpot zu knacken, ist ziemlich gering. Rein rechnerisch liegt die Chance, im Lotto zu gewinnen, bei 1:15,5 Millionen. Angeblich ist es sogar wahrscheinlicher, vom Blitz getroffen zu werden, als

mehr lesen

Aussteigen – wieso eigentlich nicht?

Manchmal reicht’s einem. Die Welt ist schlecht, der Job ist blöd, Geld hat man keins und einen Partner auch nicht. Wieso also nicht einfach alles hinschmeißen, am besten ganz radikal, und sein Leben als Aussteiger bestreiten, abseits jeglicher Verpflichtung, im

mehr lesen

Malware, Umweltverschmutzung, Horrorclowns – No-Go-Area Internet!?

Die Welt ist schlecht. Kriege, Naturkatastrophen, US-Wahlkampf, sogar garstige Horrorclowns – selbst hierzulande erscheint es mindestens schon grob fahrlässig, die eigenen vier Wände zu verlassen. Gut, dass es das Internet gibt, schließlich kann man dort alles, was so passiert, völlig

mehr lesen

Internet-Trends 2016: YouTube Edition

Jaja, früher war alles besser… oder zumindest anders. Leichter verständlich. Greifbarer. Selbst relativ junge Menschen in ihren Dreißigern verstehen heute schon teils nicht mehr, was die Jugend so bewegt. So schreibt eine gewisse Lisa Glück in ihrer Kolumne, dass sie

mehr lesen

Brauhaus-Kultur in Tschechien und Österreich

Wer wie ich aus Franken kommt, wird sich schon über die Überschrift wundern. Denn wo gibt es schließlich gutes Bier, wenn nicht hier? Nichtsdestotrotz habe ich meinen Lokalpatriotismus kurz abgelegt und mich auf die Suche nach ungewöhnlichen Biersorten aus den

mehr lesen

Doppelt Freude schenken mit dem Spezialitäten-Haus

Vorweihnachtszeit = Plätzchenzeit. Ich bin ja überrascht, wie viele auch junge Leute heutzutage wieder selbst Plätzchen backen. Dabei kommen das altbekannte Spritzgebäck und die traditionellen Zimtsterne ebenso zum Zuge, wie aufregende neue Plätzchenkreationen. Hierbei werden mehrere Rohlinge gebacken, mit Marzipan,

mehr lesen