-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Anke sagt…

Anke sagt…

…ich soll doch dieses Jahr mal eine Gans braten, zu Weihnachten.
Warum eigentlich nicht, dachte ich. Eine Ente besteht nur aus Arsch, bisserl Brust und sonst bloß Knochen und Truthahn esse ich so gerne, dass wir das öfters mal machen. Eine Gans wäre mal was Anderes.

gaensebraten.jpg

Am Freitag hatte ich dann mal geschaut, was Gänse denn so kosten.

Nee, dieses Jahr gibt es Hase, Truthahn oder Karpfen. Die wollten doch tatsächlich für eine schöne Gans 34 Euro! Ich zahle doch keine knapp 70 Mark für einen Weihnachtsbraten! Frechheit!

Und ich war nicht beim Biobauern, wo man die Gänse noch mit Namen kennt und sie zu Lebzeiten mit rechtsgedrehten Bioweizenkeimlingen ernährt wurden, sondern an der Geflügeltheke bei REAL.

Leute, die spinnen alle!

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
leeres warenlager
Dann muß ich halt noch warten

Lieferzeiten beim Elektronik-Versender Ist ja schon ein bißchen ärgerlich. Für den neuen Rechner habe ich...

Schließen