Start Uncategorized Ach wie schade, ach wie gut
  • Ach wie schade, ach wie gut

    Eigentlich stand ja ein Kurztrip zu Barbara nach Ampuriabrava auf dem Plan, aber daraus wird leider nichts. Uns steht in absehbarer Zeit ein Umzug ins Haus und da müssen wir Vorbereitungen treffen. Auf der einen Seite schade, aber auf der anderen Seite freuen wir uns auf das Hausprojekt.


    Anzeige




    Aber nachdem Barabara geschrieben hat, daß es momentan von glibberigen Quallen und Insekten nur so wimmelt… wer weiß, wofür’s gut ist 🙂


    -Anzeige- Ach wie schade, ach wie gut

    • Smarthome mit dem Hörgerät

      Alexa, Google Assistant, Apple Homekit, alles das sind neben Siri und Cortana Systeme, die…
    • Weißblaue Splitterwurst

      Wie wegschmeißen? All das leckere Zeug? Das Biskuit-Gebäck? Den Kuchen? Die Torten und Kaf…
    • Alice im Gaga-Land

      Sicher kenne viele von Euch das wunderbare Kinderbuch „Alice im Wunderland“ des britischen…
    • Wording

      Es gibt in diesem unserem Lande hochangesehene Zeitgenossen mit offensichtlich bizarren Ne…
    • Flüchtlings-Bashing

      Am 14. Oktober ist Landtagswahl in Bayern. Die Angstbeißer aus dem christsozialen Lager zi…
    • Rademacher HomePilot 2 – Test – Teil 1-

      Inhalt1 Rademacher HomePilot 2 Test2 Lieferumfang3 Zentraleinheit HomePilot 2 einsatzfähig…
    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…