-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Abstimmen, diskutieren und ein iPad 2 gewinnen!

Abstimmen, diskutieren und ein iPad 2 gewinnen!

ipad3_2Heute startet eine neue Umfrage. Werden Sie sich das neue iPad kaufen?
Manche sagen, die Verbesserungen seien so toll, man müsse das neue iPad unbedingt haben, andere sagen, die Neuerungen würden im praktischen Betrieb keine besonderen Vorteile gegenüber dem iPad 2 bringen.
Was also tun?

Angenommen, Sie wollten jetzt ein iPad kaufen, würden Sie sich für das neue iPad entscheiden oder würden Sie sich eventuell gar sagen, daß man bei den gesunkenen Preisen jetzt lieber sogar ein iPad 2 kaufen sollte?
Oder gehören Sie zu den Sparfüchsen und sagen sich, daß es sogar ein iPad 1 tun würde?

Stimmen Sie mit ab, die Abstimmung gibt es rechts in der Seitenleiste.

Mich würde auch eine Begründung und Meinung dazu interessieren. Also kommentieren Sie ruhig fleissig!

Unter allen Kommentatoren verlose ich ein iPad 2 von Apple. Mitmachen kann man bis 15. April. Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Kein Umtausch des Gewinns in Bargeld.

 

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

186 Kommentare auf "Abstimmen, diskutieren und ein iPad 2 gewinnen!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
GaGaF
Gast

Für mich würde es das bewährte iPad2 tun; es ist ausgereift und absolut ausreichend, mehr muss für unterwegs nicht sein!

Schneefuchs
Gast

Das iPad 1 wäre mir dank der App-Promotion von Apple (Bindung der aktuellen Apps an aktuelle Funktionen) mittlerweile zu „outdated“. Habe meins selber vor kurzem verkauft und kann aus Erfahrung sagen, dass es bei komplexeren Apps doch recht viel Wartezeit schenkte.
Würde mich für ein iPad 2 entscheiden, gesunkener Preis für (sehr) gute Leistung.

STM
Gast

Alles neu macht der Mai. Also müsste es schon das neue iPad sein. Habe z.Zt. das 2er und bin echt gespannt auf die höhere Auflösung.

gs75x
Gast

Das zweier reicht momentan.

Christian
Gast

Hallo!

Nein, kein iPad, kein iPhone. Für mich stehen die Kosten in keinem Verhältnis zur Leistung. Und ich lass mir ungern von Apple sagen, was ich darf und was nicht.

Schönen Samstag!

GunWoman
Gast

Als kompletter Ipad-Anfänger würde ich mir das Ipad 2 kaufen. Es ist noch nicht so alt, wie das Ipad(1) und hat bereits einige Verbesserungen.

Doch ich scheue mich davor, als Newbie gleich das Ipad 3 zu kaufen.
Dann lieber die günstigere Variante, falls ich damit doch nicht zurechtkomme(n würde) (Kompatibilität, Handlichkeit, etc.) hätt ich nicht so viel Geld in den Sand gesetzt. 😉

sabine
Gast

Wenn ich das Geld hätte würde ich mir gleich das neue Ipad kaufen. Leider habe ich noch garkeine Erfahrungen mit dem IPad sammeln können.

Big Al
Gast

Als alter Tastaturquäler komme ich mit den ganzen Touchscreengeschichten eh nicht zurecht. Selbst wenn ich aber das Geld hätte würde ich trotzdem, für meine Zwecke, also ein bißchen Internetsurfen wenn die „großen“ Computer hier zuhause alle besetzt sind das billigste Pad nehmen.

Medienfreak
Gast

Ich würde mich für den Mittelweg – das Ipad 2 – entscheiden. Die neueste Version scheint mir da nicht genug Verbesserungen zu bringen, um den höheren Preis zu rechtfertigen.

Tonnetreter
Gast

Ich könnte mir durchaus die Nutzung des neuesten iPads vorstellen. Extra kaufen würde ich es jedoch nicht, sondern z.B. im Rahmen einer Vertragsverlängerung Mobilfunk oder so erwerben.
Problematisch sind – wie bei anderen mobilen BS – lediglich die Datennutzungsbestimmungen, die sich die Anbieter teilweise einräumen. Aber da gibt es ja Mittel und Wege, den Heimfunk einzuschränken 🙂

Oliver
Gast

Mir würde ein Ipad 2 reichen. Aber auch hier fehlen mir die guten Argumente um meine Frau von dieser Anschaffung zu überzeugen 😉

Gangloet
Gast

Ich persönlich würde mir wohl ein iPad 1 zulegen, da ich als (wieder)-Schülerin nicht viel Geld zur Verfügung hab, das Einser aber immer noch über genug Features verfügt, die ich an einem Tablet schätze. Das ist vornehmlich mobiles Internet um schnell etwas nachschlagen zu können, sowie ein paar kleinere Spielereien.

Horst
Gast

Ich würde mir wohl ein Gerät der ersten Generation zulegen, aufgrund des niedrigeren Preises.. Ich denke das selbst das Ipad 3 noch nicht geeignet ist, einen stationären Rechner oder eine Laptop zu ersetzen. Das Ipad eignet sich zum Browsen oder Lesen, und das kann ein altes Ipad wohl genauso gut wie aktuelles 🙂

Fanny781
Gast

Ich liebäugle mit einem 2er-Modell. Weil’s jetzt günstiger wird und ich nicht beruflich darauf angewiesen bin. Aber vermutlich wär es so, dass ich – sobald ich mich ans 2er gewöhnt habe – unbedingt und sofort das 3er haben will. Suchtmensche halt! 🙂

Kampfschnecke
Gast

Natürlich ist es viel hipper, das Neueste vom Neusten mit angebissenem Apfel-Logo zu besitzen und sich an den neidischen Blicken anderer zu ergötzen.
Aber rein rational gesehen verwandelt das neue Modell weder Wasser zu Wein noch weckt es Tote auf. 😥 Daher würde ich nach einer kurzen Kosten-Nutzen-Analyse das jetzt günstiger zu bekommende Vorgängermodell wählen. Ich kann mir ohnehin nicht jedes Jahr das neue IPHONE und ein neues iPAD leisten. Spare nämlich für den Apple-Fernseher.. 😛

Daher mache ich da meine Abstriche und ziehe eine klare Grenze.

JJB
Gast

Ich finde diese Apple-Hysterie schon irgendwie lächerlich. Den Elektronik-Einzelhandel wird es aber freuen: der Run auf die Märkte am 16. März verspricht ein hohes Umsatzpotenzial. Ich plädiere dafür sich ggf. gebraucht eines der Vorgängermodelle zu kaufen, die wird es jetzt zur Genüge geben, da sich die Bekloppten natürlich direkt das neue Wunderwerk kaufen wollen und dafür das ältere Schätzchen zu Geld machen werden… gute Zeit für Schnäppchenjäger!

FetzBraun
Gast

Die Werbemaschinerie von Apple scheint dermaßen erfolgreich zu sein, dass ab nächster Woche wieder Menschenmassen die Elektroniktempel stürmen und sich für ein neues Modell des Tablets verschulden. Wenn schon, dann tut es auch das Vorgängermodell oder man sattelt direkt auf eins der Konkurrenztablets um.

SenorFuck
Gast

Als ständig am Hungertuch nagender Student der Geisteswissenschaften würd ich mich wohl -trotz der hier offen anzutreffenden Abneigung gegen Apple-Produkte- für das iPad 2 entscheiden, weil Leistung besser als beim iPad 1 und im vergleich zum iPad 3 bleibt wohl noch genug Geld übrig, für ne Packung Nudeln und ein Glas Spaghettisoße.

Thomas Stinner
Gast

Ich finde, dass das iPad 2 nicht günstig genug ist um sich dafür zu entscheiden.

Für nur 100,- € mehr erhält man mit dem neuen iPad ein Gerät, das wesentlich leistungsfähiger ist, so dass man die investierten 100,- € beim Weiterverkauf locker wieder rein holt.

f810
Gast

Ein Kommentar für ein iPad?
Können Sie haben:

Ich möchte bitte gewinnen, weil ich es mir selbst leider nicht leisten kann.
😛

gs75x
Gast

Also was ich bisher erfahren habe, lohnt´s den Mehrpreis für´s 3er nicht. Besseres Display, bessere Kamera. Mehr Arbeitsspeicher.
Dafür aber in vielen Bereichen (auch Seitenaufbau, Start, etc.) deutlich langsamer.
Wer fotogaphiert schon mit ´nem iPad?

Lars
Gast

Wahrscheinlich würde ich mir ein günstiges iPad 2 kaufen. Die Verbesserungen im neuen iPad wären mir den höheren Kaufpreis derzeit nicht wert.

Dana
Gast

Hallo,

mir würde das Ipad2 absolut reichen. Und die nächste Anschaffung wird sicher auch das 2er sein.

LG
Dana

petra
Gast

Eigentlich brauche ich kein Ipad oder doch :sigh:

Filena
Gast

Wenn, würde ich das iPad 2 kaufen. Neuere Modelle müssen nicht immer besser sein. Ist immer eine Abwägung, neues ist teurer, aber ist es die Differenz auch wirklich wert? Habe erst kürzlich in einem Shop mal an einem Ipad 2 gestanden und meine Kids und ich fanden das schon richtig Klasse. Da es bei uns nur privat genutzt würde wäre es vollkommen ausreichend.
LG

Annika
Gast

Hab keins, finde den Unterschied zwischen dem 2er und dem neuen nicht und würde aus finanziellen Gründen das 2er nehmen 😉 .

nebenstrom
Gast

Der Unterschied zwischen iPad 2 und iPad 3 ist, bis auf das Display, doch recht gering. Ich würde daher eher ein günstigeres iPad 2 kaufen.

Düsentriebe
Gast

Ich würde das 2er wählen. Das 1er ist mittlerweile einfach überholt, da die Anforderungen der Apps in Bezug auf Leistung etc. einfach schnell zunehmen. Das neue ist mir noch viel zu teuer für die „minimalen“ Verbesserungen.

mimikuh1
Gast

…ich würde das iPad2 nehmen…meine freundin hat es & ich bin ganz neidisch 😉 persönlich kenne ich das iPad3 noch gar nicht…neue sachen, haben meistens auch neue „kinderkrankheiten“…

liebe grüße
mimikuh

Al
Gast

Die Qualität des Displays ist beim neuen iPad einfach wesentlich besser, trotzdem ist das iPad 2 deshalb nicht unbedingt schlecht. Schließlich sind auch Handhabung/Bedienung und Qualität der Software wichtig.

Pawel W
Gast

Ich hatte noch nie einen IPad in der Hand gehabt……Na, wäre wohl jetzt Zeit dafür 😉 😛

Jörg
Gast

Das 1er ist inzwischen einfach zu alt. Je nach dem wie weit man es von Gesicht weghält sieht man beim 2er aber auch schon kaum noch Pixel.
Am ehesten würde es wohl das neue, weil ich die 80 Euro Unterschied dann nicht mehr so gravierend finde.
Nichtsdestotrotz bleibt das 2er ein tolles Gerät.

Vielleicht klappts ja hier 😉

Matthias
Gast

Das iPad 1 würde ich definitiv nicht mehr kaufen. Das wird schon vom Prozessor her bei vielen Anwendungen in die Knie gehen – man hört auch, das iOS5 dort nicht mehr besonders gut laufen soll. Wer allerdings keine besonderen Ansprüche hat und nur mal ein paar Bilder gucken oder Texte lesen will, für den kann das Gerät durchaus noch ausreichen.

Das iPad 2 ist ein tolles Gerät. Leider liegt der aktuelle Neupreis aber nur 80 Euro unter dem des neuen iPad und ist zumindest bei Apple auch nur noch mit 16 GB zu erhalten. Wem das reicht und wer ein bewährtes Gerät nutzen möchte das problemlos funktioniert, wird mit dem iPad 2 noch einige Jahre Spaß haben können.

Matthias
Gast

(mein Kommentar war zu lang… dann halt in zwei Happen… 😆 )

Ich persönlich würde mir ein iPad 3 kaufen. Wesentlicher Faktor ist für mich das Display, da ich gerne Bücher und/oder Comics auf einem mobilen Gerät lese. Die Kamera halte ich für nicht besonders relevant, für eine „Knipskiste“ ist da iPad dann doch zu groß. Die aktuell genannten Probleme scheinen mir auch etwas aufgebauscht – wer macht schon großes Geschrei wenn sein Gerät Top-Funktioniert? Und das ist auch beim iPad 3 die Masse.

Mareike
Gast

Mir würde das iPad 2 ausreichen. Soo groß sind die Verbesserungen nicht, insofern kann man da ruhig ein bisschen Geld einsparen 😉

Das iPad 1 wäre mir zu alt…

Marita
Gast

Mir würde das Ipad 2 völlig reichen. Einfach um zu lesen und etwas zu zocken. Der Rest wird sich dann schon ergeben…

Moritz L.
Gast

Ich würde zum iPad2 greifen. Das Gerät ist immer noch ein geniales Tablet, und das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach besser als beim neuen iPad…

alleliebenwilli
Gast

Ich hab ein bisschen drüber nachgedacht und würde letzten Endes zum iPad 2 greifen. Die Neuerungen des neuen iPad reizen mich nicht wirklich, neues Display hin oder her.

Datgem
Gast

Das iPad 2 würde schon reichen – Ist ne nette alernative zum Klassischen Buch (mir geht da solangsam der Platz aus) und dann gleichzeitig als Fernbedienung benutzen. Außerdem wäre das Rechnerlose surfen auf die Schnelle im Heimnetz wirklich nett. Die Neuerungen reizen mich nicht, aber aufgrund von Geschwindigkeit darf es ruhig ein 2’er sein 🙂

kumi
Gast

Kaufen würde ich mir zur Zeit keines. Weil: es sollte Wacom-Technologie mit drucksensitiver Stiftbedienung haben, um darauf anständig zu malen. Klar kann man das jetzt auch recht gut mit dem Finger, aber da stößt das iPad doch an gewisse Grenzen.

Schenken lassen würde ich es mir aber dennoch, denn: auch wenn man es nicht unbedingt braucht, gebrauchen kann man das immer. Beim iPhone habe ich auch lange gesagt: »Brauchinich.« Außerdem findet mein Weib das Ding toll und als Sofa-Surf-&-Spielmaschine ist das schon nicht übel.

Comics lesen kann ich mir auch sehr gut vorstellen (das mache ich gerne schon am iPhone, reine Texte wie Belletristik jedoch nicht, die lese ich lieber auf nichthintergrundbeleuchteten Divices wie eBookreader oder diese analogen eBooks … wie nennt man die doch gleich … na … aus Papier, stehen im Bücherregal … ich komm‘ nich drauf …:-)

Schelli
Gast

Sollte ich vor der Kaufentscheidung stehen würde ich mir momentan das iPad 2 aus dem Refurbished Store von Apple sein. Ansonsten als Neugerät das neue iPad.

Sandra
Gast

Ich hatte das erste iPad und war nicht wirklich davon überzeugt, mich würde sehr interessieren, in wie weit die Verbesserungen so sind, das ich mich wirklich dafür begeistern könnte. Wenn der Startpreis nicht so hoch wäre, würde ich mir das 3er zulegen.

Christine
Gast

Ich würde das iPad 2 kaufen, ich habe mich nach seinem Erscheinen spontan verliebt. Und für meine Bedürfnisse reicht es völlig…

Jonathan
Gast

Ich würde das Ipad2 kaufen, da ich (abgesehen vom Display) keinen nennenswerten Grund sehe so einen hohen Aufpreis nur für das Display zu zahlen. Ich sehe das Ipad3 eher als „Upgrade“. Wer natürlich Geld zuviel hat, wird sich das Ipad3 kaufen.

Biggi
Gast

Die Entscheidung welches IPad hängt von den eigenen Bedürfnissen/Geldbeutel ab.
Das neue IPad ist etwas dicker und 50 Gramm schwerer.Schleppt man sich sonst mit einem Laptop ab sind 50 Gramm unwesentlich. 2 Faktoren würden schon für das neue Ipad sprechen:
1. das neue Display mit seiner höheren Auflösung, was auch den Augen zu Gute kommen würde :)Wobei man aber hier auch dann die kürzere Akku-Laufzeit in Betracht ziehen muss.
2. die 5 MP Kamera ist selbstverständlich gegenüber dem IPad 2 eine deutliche Verbesserung.Somit sind dann auch mal schnell Schnappschüsse unterwegs eine schöne Bereicherung, denn Bilder mit dem IPad 2 sind wirklich gesehen nicht brauchbar. Da können Handys/Smartphones bessere Bilder erzeugen.
Die schnelle Mobilfunktechnik LTE ist wohl als Bereicherung zu sehen, nur leider in Deutschland verfügbar.
Abgesehen von den schon interessanten Neuerungen, würde ich im Moment persönlich zu dem IPad 2 rein aus Kostengründen greifen.

Filena
Gast

Gestern bekam mein Chef sein neues 3er Ipad und ich durfte es auch mal antesten. Hatte bisher nur mal im Applestore so ein bisschen geguckt und muss sagen ist schon ein geiles Teil. Ja es gibt auch technikvernarrte Frauen 🙂 Bleibe aber dabei, das 2er würde mir und einen Kids auch reichen.Leisten kann ich mir ehrlicherweise weder das eine noch das andere. Lg

Lars
Gast

Ich würde jetzt, das nötige Kleingeld vorausgesetzt, ein iPad 3 kaufen. Die Ersparnis beim Kauf eines neuen iPad 2 ist nicht so erheblich.
Andererseits würde mir die Leistung und Ausstattung des iPad 2 vollkommen ausreichen. Ein Gebrauchtkauf könnte interessant sein.

Claudia
Gast

Ich würd vermutlich beim zweier bleiben.
Einfach aus Kostengründen.
Mit drei Kids allein kann man sich das Geld nicht einfach aus der Portokasse nehmen.
Also gibt es bisher nur ein preiswertes Androistablet.
Also hüpf ich mal in den Lostopf und hoffe auf ein Quentchen Glück.
LG
Claudia

p.h.
Gast

Der Preis macht wie so oft die Musik.
Kaufen kommt daher nicht in Betracht.
79,- Differenz für ein Mehr an Leistung und ein beeindruckendes Display sprechen allerdings klar für das neue IPad.
Das IPad eins ist von seiner Leistungsfähigkeit schon nicht mehr Stand der Dinge – siehe IPhoto –

Melanie0981
Gast

Mir würde eigentlich irgendein iPad reichen, da ich in erster Linie Kontakte und Termine abgleichen will. Aber nach Lage der Dinge würde ich das 3er nehmen.
Das 1er ist einfach zu „alt“ und der Preisunterschied zwischen 2 und 3 ist zu klein.

Martin
Gast

Da ich schon ein iPad 2 habe, würde ich wenn, denn das neue Kaufen. Gar nicht in Frage kommt für mich so ein komisches Android-Tablet. nöö, nöö…

wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Google-Dance bringt Aufwertung

Ich schrieb es schon in meinem Bestatterweblog, daß Google beim letzten Google-Dance meine Seiten neu...

Schließen